7 Gewohnheiten die Fashion Girls haben!

Fashion Tipps Hacks
Hast du dich schon mal gefragt warum T-Shirt und Jeans bei manchen Mädels total stylisch wirkt und nach Fashion aussieht und bei anderen als hätte man verschlafen und einfach schnell irgendeinen Scheiß angezogen? Das liegt an den Gewohnheiten die jede einzelne Person hat. Wenn du mit T-Shirt und Jeans auch wie Kendall Jenner aussehen möchtest oder nie mehr „nichts zum anziehen“ haben willst, ließ hier 7 Gewohnheiten die Fashion Girls haben um immer gut auszusehen:

Gewohnheit #1: Auf Kleidungsstücke gut aufpassen

Du kannst nicht erwarten immer High Fashion auszusehen wenn deine Kleidung zerknittert, schmutzig oder gar kaputt ist. Das ist natürlich Regel Nummer 1 und sollte sowieso selbstverständlich sein. Deshalb musst du auf deine Kleidungsstücke gut acht geben. Auch Kleinigkeiten wie benutzte Kleidung gleich in die Wäsche geben hat auf das Gesamtergebnis einen großen Einfluss.

Gewohnheit #2: Über das Wetter bescheid wissen

Es ist eine kostenlose oder vorinstallierte App auf deinem Handy, nutze sie und plane deine Outfits danach. Es kann morgens nach einem wundervollen Tag aussehen, dabei wird es aber am Nachmittag regnen. Sei auf solche Späße vorbereitet.

Gewohnheit #3: Die passende Unterwäsche haben

„Passend“ ist ein mächtiges Wort und beinhaltet in Sachen Unterwäsche so einige Regeln. Wenn dein Höschen einschneidet und dich wie den weißen Typen aus der Autoreifenwerbung aussehen lässt, in die Tonne damit. Weißer BH mit schwarzem Tanktop? No Bro! Es kostet kein vermögen sich einige gute BHs und ein Duzend Höschen zu kaufen. H&M hat z.B. qualitativ vergleichbar gute Unterwäsche zum recht günstigen Preis.

Gewohnheit #4: Zwischen Ausgeh- und zu Hause Kleidung unterscheiden

Dieser Punkt geht etwas mit #1 einher, aber ich wollte es trotzdem nochmal extra erwähnt haben. Deine weiße Bluse ist nicht fürs couching da. Du würdest ja auch nicht mit deinem Pyjama zur Arbeit gehen. Sich gleich nach dem heimkommen um zu ziehen hat mir meine Mutter bereits als Kind eingeprügelt und Recht hatte sie.




Gewohnheit #5: „Go To“ Outfits planen

Jede Saison solltest du dir etwa 5 Outfits ausdenken die du tragen kannst, falls alle Stricke reißen. Wenn du dann einen „nichts zum anziehen“ Tag hast, kannst du auf eines der Outfits zurückgreifen. Deine Outfits immer schon am Abend vorher rauszulegen ist natürlich auch super. Aber mal im ernst, who the fuck macht das wirklich konsequent? Niemand. Hab lieber einen Plan B.

Gewohnheit #6: Immer genug Basics haben

Meine wichtigsten Basics sind schwarze Leggings und schwarze Tanktops. Ohne die geh ich fast nie aus dem Haus. Deshalb sind es auch die Sachen, die als erstes kaputt gehen. Bei meinen Einkaufstrips kaufe ich immer 2-5 dieser Basicteile. Wenn dir deine Basics fehlen, wirst du dich nicht richtig wohl fühlen und das hat großes Auswirken auf dein Erscheinungsbild.

Gewohnheit #7: Ein „Highlight“ dazukombinieren

Man nehme ein gewöhnliches aber gepflegtes Outfit wie weißes T-Shirt mit Jeans. Aber anstatt der schwarzen Tasche die keinerlei Details oder Besonderheiten an sich hat nimmst du eine Tasche die entweder teuer war oder teuer aussieht. Das macht gleich um einiges mehr her und wertet das Gesamtbild komplett auf. Ich persönlich investiere gerne das eine oder andere mal in eine schöne Tasche oder etwas hochwertigeren Schmuck. Natürlich verstehe ich, dass sich das nicht jeder leisten kann aber zum Glück gibt es heutzutage genug Accessoires die nicht den Geldbeutel sprengen und trotzdem wahnsinnig teuer aussehen.

Pro Tipp: Wenn möglich, verzichte auf Fakes. Es gibt tatsächlich einige sehr gute Fakes die wirklich gut aussehen aber meistens hat man dieses Glück nicht und es gibt nichts hässlicheres als ein schlechtes Imitat. Vor allem in Online Shops werden Fotos des Originals abgebildet und nicht von dem selbsterzeugten Imitat. Das kann zu bösen Überraschungen führen und auf solchen Seiten kannst du meistens nicht zurückschicken.

 

Auf welche Gewohnheiten schwörst du? Und hast du Tipps für MICH die das stylen angehen?

 

Merke diesen Beitrag auf Pinterest:




Bad Bitches gefällt auch:

3 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.