4 Trends für den Frühling 2016 | was mir nicht gefällt und was ich stattdessen tragen würde

Als ich begonnen habe, nach den Frühjahrstrends 2016 zu recherchieren, war ich doch etwas schockiert. Hippiekleider, Metallic Hosen und die „Trendfarbe“ Orange sind dann doch nicht so meine Must-Haves. 

In diesem Beitrag zeige ich euch die (meiner Meinung nach) Horrortrends und was man stattdessen tragen kann um trotzdem stylisch und Up-To-Date zu sein.

1. Horrortrend: Lange Hippiekleider

Was ich stattdessen tragen würde: Kürzere Kleider im Hippie-Stil auch mal kombiniert mit Jeansjacken.

2. Horrortrend: Metallic Pants 

Was ich stattdessen tragen würde: Leggins mit Metallic- Details und Accessoirs im Metallic-Look.


3. Horrortrend: Trendfarbe Orange 

Was ich stattdessen tragen würde: Beauty muss nicht immer nur nude oder smokey sein. Ein orangener Lippenstift ODER Lidschatten hört sich gewagter an, als es ist. Und für den es immer noch zu Bunt ist, der kann auch einfach einen orangenen Nagellack oder einen coralfarbenen Blush probieren.


4. Horrortrend: Colorblocking

Was ich stattdessen tragen würde: Auch die Kombination von schwarz und weiß liegt heuer schwer im Trend. Diese Kombi ist sowieso ein Must-Have für mich und ich lebe fast mein Leben danach (werdet ihr auch in meiner Wohnungstour sehen).

Bad Bitches gefällt auch:

2 comments

  1. Ich stimme mit dir überein. Deine meisten Horrorvorstellungen finde ich auch ganz schrecklich. Deine Alternativen finde ich aber echt super toll & echt gut gelöst. Sehr toller Blogpost!
    Ganz liebe Grüße, Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.